Die persönliche Note

Gedanken zum Wert Akzentuierung

Bestimmten Themen mehr Gewicht zu verleihen als anderen bedeutet Akzente zu setzen. Viele Freiberufler, Selbstständige und Unternehmer bewerben ihre Dienstleistungen und Produkte mit großem Einfallsreichtum. Slogans werden gefunden und geübt, bis sie in Fleisch und Blut übergehen und für die berühmten entscheidenden Sekunden mit dem potenziellen Auftraggeber im Fahrstuhl sitzen.

Sich von Mitbewerbern zu unterscheiden fällt nicht immer leicht, wenn die Angebote sich ähneln. Coaches, Heilpraktiker, Steuerberater, Ärzte – wie findet man als Kunde heraus, wer zu einem passt? Letztlich erleben wir doch immer wieder, dass wir bei den Menschen Dienstleistungen kaufen, die wir kennen, denen wir trauen und die uns empfohlen wurden.

coaching-studierende

Musik lebt von Akzentuierung, vom Akzente-Setzen. Dienstleistung lebt von der persönlichen Note, vom menschlichen Akzent. Wissen Sie, welche Komposition sich aus der Summe Ihrer Lebenserfahrungen, Ihrer Kompetenzen, Ihrer Angebotspalette und Ihrer ganz menschlichen Seite und besonderen Charakteristik ergibt?

Personal Branding

„… denn das Große ist nicht, dieses oder jenes zu sein, sondern man selbst zu sein; und das kann ein jeder Mensch, wenn er will.”
(Søren Kierkegaard)

Die Komposition sind Sie. Sie sind die Marke Ihres Unternehmens. Erzählen Sie mir von dem, was Sie tun, wie Sie zu dem, was Sie jetzt tun, gelangt sind, und was Sie antreibt. Mein Eindruck während unseres Gesprächs von Ihnen, Ihrer Umgebung und Ihrer Tätigkeit fließt in mein charakteristisches biografisches Porträt über Sie ebenso mit ein wie Ihr authentischer Wortlaut.

Setzen Sie mit dieser anderen Art von Referenz einen Akzent auf Ihrem Blog, zeigen Sie Ihre persönliche Note, damit Ihre bestehenden und zukünftigen Kunden, Klienten, Patienten Sie noch besser kennen lernen, Ihnen noch mehr vertrauen und Ihre Dienstleistung kaufen wollen.