Blog

Schön, dass Sie den Weg zu meinem Blog Novelletten gefunden haben. Eine Novellette ist eine kleine Geschichte, ein Charakterstück, eine Neuigkeit. Ich werde Sie auf diesem Blog regelmäßigig mit kleinen Skizzen zu Persönlichkeit und Biografie, Neuigkeiten zu biografischen Porträts und ganz persönlichen Gedanken über Lebenswerte überraschen alltäglich, philosophisch, aphoristisch.

Viel Freude beim Lesen!

Ihre Heike Jacobsen

Novelletten

Geborgenheit

Gedanken zum Wert Bildung Als ich mit fünf Jahren anfing mir das Lesen beizubringen, um an der geheimen Welt der Erwachsenen teilzuhaben, und endlich eingeschult wurde, übernahm meine Mutter gerade wieder eine erste Klasse. So wurde sie meine Grundschullehrerin und wir gingen jeden Morgen Hand in Hand aus dem Haus. Mein Vater fuhr mit unserem

Weiterlesen
Novelletten

Lesewelten

Gedanken zum Wert Bewusstsein „Sie lächelte still und sah mich recht vergnügt und freundlich an, und von fern schallte immerfort die Musik herüber, und Leuchtkugeln flogen vom Schloß durch die stille Nacht über die Gärten, und die Donau rauschte dazwischen herauf – und es war alles, alles gut!“ Diesen letzten Satz aus Eichendorffs Erzählung Aus

Weiterlesen
Novelletten

Ayurveda

Gedanken zum Wert Beweglichkeit Colombo, Landung 6.15 Uhr Ortszeit. Nach zehn Stunden Flug schlägt mir die feucht-warme Luft Sri Lankas wie ein nasses Handtuch ins Gesicht. Ich gewöhne mich augenblicklich daran. Nach meiner inneren Uhr ist es zwei Uhr nachts, ich will sofort ins Bett. Stattdessen liegen zwei Stunden Fahrt über die Insel vor mir.

Weiterlesen
Novelletten

Gemeinsam gestalten

Gedanken zum Wert Beteiligung „Warum bist du ausgerechnet nach Deutschland gekommen?“, frage ich das Mädchen. Sie sitzt aufrecht am Tisch und isst langsam Spinat und Reis mit einer Kuchengabel. „Bei uns in Syrien ist es bekannt, dass man in Deutschland ohne Papiere einreisen kann“, antwortet sie fließend auf Englisch. „Außerdem möchte ich hier Medizin studieren.“ „Bei deinen Englischkenntnissen

Weiterlesen
Novelletten

Liebe

Gedanken zum Wert Beständigkeit Meine Eltern waren Flüchtlinge. Zu Fuß und an der Hand ihrer Eltern liefen sie im Winter 1945 im hohen Schnee Hunderte von Kilometern um ihr Leben, sahen Trümmer, zerbombte Städte, erfrorene Leichen am Wegesrand, hörten den Fliegeralarm, die herabpfeifenden Bomben und das ferne Rollen der russischen Panzer. Mein Vater flüchtete als

Weiterlesen
Novelletten

Poesie- und Bibliotherapie

Gedanken zum Wert Bescheidenheit Vor einigen Tagen hat meine Weiterbildung als Poesie- und Bibliotherapeutin begonnen. Zum ersten Mal im Leben schrieb ich Gedichte, verdichtete Sprache. Wir lernten Formen kennen, wir lernten uns kennen. Bescheiden begebe ich mich wieder auf den Weg der Schülerschaft. Sprache wirkt, kann verletzen und auch heilen. Jedes Wort zählt. Wir sind

Weiterlesen